Biofeedback mittels Herzratenvariabilität (HRV)

Die beiden Messsyteme

Inner Balance Trainer

  • Handy-App basiert mit Ohrsensor
  • für Android und i-Phone erhältlich
  • örtlich flexibel in der Anwendung

emWave® Pro

  • PC-Software mit Ohrsensor
  • Einfache Installation
  • bessere Übersicht
  • mehr Anwendungsmöglichkeiten

Melden Sie sich, wenn Sie sich ein Biofeedbacksystem von HeartMath® kaufen möchten - Sie erhalten 5% Rabatt.

Für die optimale Nutzung sowie zur Erlagung des umfassenden Verständnisses der Methode lohnt sich der Besuch des HeartMath®-Tagesseminars.

Das einfache Biofeedbacksystem von HeartMath®

Anspannung, negative Emotionen oder Stress führen zu einem Ungleichgewicht im Autonomen Nervensystem (ANS). Dieses Ungleichgewicht kann mit der Herzratenvariabilität (HRV) gemessen werden, denn die HRV ist ein Spiegel für die Aktivität im ANS.

HeartMath® hat eine Methode entwickelt, die HRV sichtbar zu machen. Damit wird anschaulich, wie stark Emotionen die HRV beeinflussen. Angst, Stress oder Zorn bringen die HRV aus dem Gleichgewicht. Wir sprechen dann von einem inkohärenten Herzrhythmus, der sich einem chaotischen Bild ausdrückt. Herz und ANS arbeiten dann nicht mehr richtig zusammen.

Positive Emotionen wie Wertschätzung, Mitgefühl oder Mut füllen die durch negative Emotionen geleerten Energiespeicher wieder auf und erzeugen harmonische Muster auf dem Display. So sehen Sie quasi „live“, wie Sie mit der Resilienz-Methode von HeartMath® die HRV wieder in ein harmonisches Gleichgewicht bringen und wie Herz und ANS wieder harmonisch zusammenarbeiten.

Durch aktives Anwenden und die visualierten Messresultate von HeartMath® lassen sich selbst kritische Denker von der raschen und effektiven Wirkkraft schnell überzeugen und begeistern.

HeartMath® Biofeedback-System für zu Hause & unterwegs

Biofeedback-Messsysteme messen die HRV direkt am Ohr, wo die Daten am bequemsten abgreifbar sind. Die Messdaten können Sie live am Handy, Tablet oder PC verfolgen – vor allem auch, wie sie sich verändern und wie sich Kohärenz aufbaut. Sie beobachten Ihre Selbstregulation am Display.

Dieses Gleichgewicht – wir sprechen dann von kohärentem Herzrhythmus – ist Ausdruck Ihrer gewonnen Resilienz. Und die zeigt sich nicht nur auf dem Bildschirm, sondern auch im Alltag. Ganz besonders in den Situationen, die Sie früher stark belastet haben. Das heißt konkret:

  • Sie sind kreativer.
  • Sie treffen schnellere und bessere Entscheidungen.
  • Ihr Denken wird klarer und effizienter.
  • Ihre Haltung gewinnt Selbstbewusstsein.
  • Sie können schöne Momente noch intensiver genießen.

HeartMath® ist eine wissenschaftlich basierte Methode

Das Stressreduktionsprogramm von HeartMath® (=Herzintelligenz) ist einfach und effektiv. Gerade darin liegt seine Stärke. ­Außerdem ist es wissenschaftlich validiert. Es entstand durch langjährige Forschungstätigkeit des Institute of ­HeartMath (Boulder Creek, Kalifornien) in Zusammenarbeit mit Neurologen und Kardiologen verschiedener ­Universitäten. Dabei wurde ein Computerprogramm entwickelt, mit dem sich der Einfluss von Stress auf den Herzrhythmus darstellen und messen lässt. Dieses einfach zu handhabende Biofeedback wird beim Erlernen der HeartMath-Methode via PC oder Handy in unseren Seminaren und Coachings gezielt eingesetzt um die Fortschritte 1:1 sichtbar zu machen. Das motiviert enorm und veranschaulicht zugleich die ausserordentliche Fähigkeit zur Selbstregulation, die in jedem Menschen innewohnt.